Visagist/in

Entdecken Sie Ihre kreative Seite

Als Visagist/in hat man viele Arbeitsmöglichkeiten. Man kann klassisch als freiberuflicher Make up-Artist bei Fotoshootings, Modenschauen etc. schminken, aber auch im Verkauf oder in der Beratung für große Kosmetikkonzerne tätig werden.

Visagist/in ist ein Beruf, der nie ausstirbt und immer viele Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Dauer1 Woche / 40 Unterrichtsstunden
Termin:13. – 17.03.2023
Unterrichtszeit: Mo.-Fr. 10:00 – 16:00 Uhr
Preis:EUR 660,00 pro Person
Massnahmennummer:Dieser Kurs wird nicht über die Agentur für Arbeit gefördert!
Abschluss:Visagist/in (weltweit anerkannt)
Lehrinhalte:
  • Materialkunde und Ausstattung
  • Theorie des Schminkens
  • Tages-Make up
  • Grundierungstechniken, Contouring
  • Schattierungstechniken
  • Lippen-Make up
  • Farblehre
  • Brillen-Make up
  • Braut-Make up
  • Männer- TV-Make up
  • Einfache Hochsteckfrisuren
  • Vorführung Special-Make up (Alt- und Wundenschminken)
  • Unterscheidung Berufsbild Maskenbildner und Visagist/in
  • Senioren-Make up
  • Foto-Make up
  • Band- und Einzelwimpernkleben
  • Abendmake up/Gala-Make up/Glamour+Glitzer
  • Abschlussarbeit Gesamtwerk Make up, Haarstyling+Kostüm
  • Praktisches Üben der Teilnehmer untereinander und an Modellen
  • Gemeinsame Bewertung der Arbeiten

Wichtig: Sie arbeiten ausschließlich mit KRYOLAN-Produkten!

Lehrer Praxis:Alexandra Nüske

Beatrice Korff, Maskenbildnerin

Lieber eine andere Ausbildung?

    Ausbildungsplatz reservieren

    Hiermit reserviere ich einen Teilnahmeplatz in einer Ausbildung zur Visagistin (andere Ausbildung?) an. Die Ausbildung wird von der Kosmetikschule Berlin durchgeführt.

    KURSBEGINN

    13.03.2023

    UNTERRICHTSZEITEN

    Montag - Freitag, 10.00 - 16.00 Uhr

    KURSENDE

    17.03.2023

    GESAMTPREIS

    EUR 660,00

    ZAHLUNGSHINWEISE

    per Überweisung, in bar, EC oder per Lastschrift

    STEUER-HINWEIS

    Die Leistungen der Schule sind von der Umsatzsteuer befreit.

    Diese Ausbildung kann nicht durch einen Bildungsgutschein gefördert werden.

    Die Informationen reichen nicht?